Aktuell

Ausschreibung für Honorarkraft

Wir suchen zum 15. Januar 2023 in Berlin eine*n Referent*in für Öffentlichkeitsarbeit
(Umfang von 36 h/ Monat auf Honorarbasis)


Hast du Bokh*?

Mit dem Projekt „Hast du Bokh?“ starten wir diesen Sommer  eine Kochinitiative zum Thema “Die Küche der Rom*nja” in Charlottenburg-Wilmersdorf. 

(Mehr …)

*Hunger auf Romanes

LIVE STREAM
29. November 19:00

BARE Perspektiven N°4: ANTIZIGANISMUS IN BEHÖRDEN (ARBEIT & SOZIALES)


ROMADAY PARADE 2022: F*ck your paradise!
Romaday Parade am 8. April

Vor 51 Jahren wurden am 8. April 1971 durch den Ersten Welt-Roma*-Kongress in Orpington bei London die Grundlagen der weltweiten Emanzipationsbewegung von Roma* gelegt. Die Menschenrechts- und Gleichberechtigungskämpfe tragen nach Jahrzehnten harter Arbeit Früchte: Die Situation von Roma*, Sinti*, People of Color, queeren und anderen unterdrückten Menschen war vermutlich noch nie besser.Und dennoch: Das erst vor 10 Jahren eingeweihte Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti* und Roma* Europas ist immer noch durch einen S-Bahn-Bau bedroht, Rassist*innen machen sich (wieder) breit in Deutschland. In Europa herrscht Krieg und Rassismus macht auch vor der Situation der Flucht und Vertreibung keinen Halt, im Gegenteil: Geflüchtete werden aufgrund ihrer Hautfarbe, Religion und Herkunftsländer unterschiedlich behandelt, manche sind willkommen, manche nicht. Das ist unmenschlich und heuchlerisch! Deswegen gehen wir am 51. Welt-Roma*-Tag vereint auf die Straße! Für gleiche Rechte, gegen jeden Faschismus! All refugees welcome!

(Mehr …)

Am 8. April 2022, 16:00, Start: Denkmal für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti* und Roma* Europas

Das Projekt wird gefördert von der Beauftragten des Senats für Integration und Migration aus Mitteln der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales und der Berliner Landeszentrale für politische Bildung.